CB11_Armlehne_Ablauf_1600x780.jpg

    Der Klügere gibt nach:

    Überlast-sichere Armlehnen und Kopfstützen

Home  News > Überlastsicherung

Der Klügere gibt nach: Überlast-sichere Armlehnen und Kopfstützen

Wer kennt es nicht? Kurz beim Partner über die Schulter geschaut und nebenbei auf die aufgestellte Armlehne der Relax-Garnitur gesetzt. Das unschöne Geräusch, das der urgemütlichen Situation jähen Abbruch beschert, führt häufig zu Reklamationen seitens uneinsichtiger Besitzer, die von einer nicht ordnungsgemäßen Verwendung der Sitzgarnitur kaum zu überzeugen sind.

Mit einer so simplen wie genialen Lösung sorgen die Funktionsexperten von Lusch nun für zufriedene Kunden und rückläufige Reklamationen. Denn eine neue Generation von Rastgelenken garantiert den Extra-Komfort, den rastende Armlehnen und Kopfstützen an modernen Polstermöbeln bieten: Der Clou ist eine „Überlastsicherung“, die clever nachgibt, wenn das auftretende Gewicht übermäßig ansteigt.

Die intelligente Lösung aus dem Hause Lusch lässt sich wie gewohnt bedienen: Über die unterschiedlichen Rastbereiche wird der gewünschte Winkel eingestellt und bei Bedarf durch Aufstellen und Absenken wieder gelöst. Setzt sich jedoch ein Benutzer versehentlich auf die eingerastete Armlehne, gibt diese ab einer gewissen Belastung einfach nach und senkt sanft in die Ausgangsposition ab. Beschädigungen des Möbels und seiner Technik sind deshalb ausgeschlossen.

Erste Funktionsbeschläge mit „Überlastsicherung“ wurden Kunden bereits im vergangenen Jahr präsentiert. Aufgrund der regen Nachfrage und positiven Resonanz erweitern die Serien CA 05 (kompakte, leichte Ausführung für Kopfstützen) sowie CA 07 (stabile Ausführung für höhere Belastung in Armlehnen) von nun an das Sortiment für die Polstermöbelindustrie.